Drohne ausleihen

Hier finden Sie unsere Mietpreise für Drohnen.
mehr erfahrenReferenzen

Drohne ausleihen

Sie möchten eine Drohne ausleihen und eigene Aufnahmen machen? Sie haben eine Feier und möchten Ihren Gästen etwas ganz besonderes bieten oder Sie sind Liebhaber eines Fahrzeuges und möchten dieses kreativ in Szene setzen? Sie haben eine Woche Urlaub und möchten schöne Aufnahmen mit einer Kamera-Drohne machen? Wir geben Ihnen die Gelegenheit dazu! Bitte überprüfen Sie vorher ob Ihre Haftpflichtversicherung das fliegen von Drohnen mit abgesichert hat. Wir geben nur Drohnen an Ausleiher mit entsprechender Haftpflichtversicherung raus.

Bitte beachten das wir Ihnen beim Mieten unserer Drohnen eine kurze Einweisung in Technik, Regeln und Gesetze geben sowie eine Kaution von 200,- € hinterlegt werden muss. Ebenso weisen wir Sie ein in das Anwenden von ND Filtern und geben noch den ein oder anderen Tipp zu guten Fotos und Videos.

* Alle Preise an privat sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Häufig gestellte Fragen

Wie alt muss ich sein, damit ich bei MKLHOVER eine Drohne ausleihen kann?

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um bei uns eine Drohne ausleihen zu können. 

Benötige ich einen Drohnenführerschein?

Nein, alle unsere Leihdrohnen dürfen ohne speziellen Kenntnisnachweis vom Mieter geflogen werden.

Ist eine feuerfeste Plakette mit Namen und Adresse an den Drohnen angebracht?

Ja, unsere Drohnen haben die gesetzlich vorgeschriebene Plakette angebracht, sofern diese nötig sind (bei Modellen über 250 g).

Muss ich bereits Erfahrungen im Fliegen von Drohnen haben?

Nein, unsere Modelle sind alle mit intelligenten Flugassistenzsystemen ausgerüstet welche einen sicheren und leichten Betrieb auch für unerfahrene Piloten garantieren. Bei sorgfältigen Umgang sind diese Drohnen von jedem sehr gut steuerbar. Sie sollten sich jedoch beim erstmaligen Gebrauch mit dem Fluggerät, den Apps und dem Zubehör vertraut machen und eine gewisse Eingewöhnungszeit einplanen.

Sind die Miet-Drohnen kaskoversichert?

Nein, der Mieter haftet grundsätzlich für alle entstandenen Schäden, welche im Mietzeitraum entstehen, bis hin zum Wiederbeschaffungswert bei Totalverlust. Wir empfehlen Ihnen sich bei Ihrer privaten Haftpflichtversicherung nach der Mitversicherung von gemieteten Gegenständen zu erkundigen. 

Muss eine Kaution hinterlegt werden?

Ja, wir erheben eine Mietkaution die sich am Wiederbeschaffungswert der Drohne orientiert und zusammen mit der Mietgebühr fällig wird. Sofern während der Miete keine Schäden an der Drohne auftreten, wird die Kaution nach Rückgabe in voller Höhe zurückerstattet.

Wann muss ich die Kaution und Mietgebühren bezahlen?

Die Kaution und die Mietgebühren fallen bei Abschluss der Buchung und Abholung des Gerätes an. Dadurch sichern Sie sich die Drohne für den gewünschten Mietzeitraum.

Versenden Sie die Drohne?

Derzeit versenden wir keine Geräte. Alle Drohnen müssen bei uns persönlich, unter Vorlage des Ausweises und einer privaten Haftpflichtversicherung (mit entsprechenden Passus für Drohnen – informieren Sie sich bitte bei Ihrem Versicherer).

Sind die gemieteten Geräte Haftpflichversichert?

Unsere Geräte sind nicht für dritte Haftpflichtversichert. Sie müssen selbst bei Ihrem Versicherer nachfragen ob Ihre Haftpflichtversicherung Drohnenflüge sowie geliehene Geräte absichert. Ansonsten empfiehlt sich der Abschluss einer Kurzzeit Versicherung.

MKLHOVER by MKL new media
Jens Lange
Siedlerstraße 3
01877 Schmölln-Putzkau

USt-IdNr.: DE224832585
St. Nr.: 204/243/04094

Kontakt

Telefon: +49 3594 7457896
Handy: +49 172 3149862
Fax: +49 3594 702282

Internet: www.mkl-newmedia.de
E-Mail: info@mkl-newmedia.de

Geschäftszeiten

Montag – Freitag: 10 bis 17 Uhr

 

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage

4 + 8 =